Daten­schutz

Hin­wei­se zum Daten­schutz

Die World of Lea­sing GmbH nimmt als Betrei­ber die­ses Online-Ange­bots den Schutz Ihrer per­sön­li­chen Daten sehr ernst und behan­delt die­se abso­lut ver­trau­lich. Es wird ver­si­chert, dass wir, der Betrei­ber die­ser Web­sei­te tech­nisch sicher­stel­len, dass kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wei­ter­ge­ge­ben wer­den.

Dazu geben wir Ihnen nach­fol­gend grund­le­gen­de Hin­wei­se über die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten im Zusam­men­hang mit der Nut­zung die­ser Web­site.

Ver­ant­wort­li­che Stel­le im Sin­ne der Daten­schutz­ge­set­ze ist:

World of Lea­sing GmbH

Gän­se­berg 5

22926 Ahrens­burg

Tele­fon: (04102) 6672620

Fax: (04102) 6672621

E-Mail-Adres­se: office@world-leasing.eu

Erfas­sung all­ge­mei­ner Infor­ma­tio­nen

Wenn Sie auf unse­re Web­sei­te zugrei­fen, wer­den auto­ma­tisch Infor­ma­tio­nen all­ge­mei­ner Natur erfasst. Die­se Infor­ma­tio­nen (Ser­ver-Log­files) beinhal­ten etwa die Art des Web­brow­sers, das ver­wen­de­te Betriebs­sys­tem, den Domain­na­men Ihres Inter­net Ser­vice Pro­vi­ders und Ähn­li­ches. Hier­bei han­delt es sich aus­schließ­lich um Infor­ma­tio­nen, wel­che kei­ne Rück­schlüs­se auf Ihre Per­son zulas­sen. Die­se Infor­ma­tio­nen sind tech­nisch not­wen­dig, um von Ihnen ange­for­der­te Inhal­te von Web­sei­ten kor­rekt aus­zu­lie­fern und fal­len bei Nut­zung des Inter­nets zwin­gend an. Anony­me Infor­ma­tio­nen die­ser Art wer­den von uns sta­tis­tisch aus­ge­wer­tet, um unse­ren Inter­net­auf­tritt und die dahin­ter ste­hen­de Tech­nik zu opti­mie­ren.

Maß­geb­li­che Rechts­grund­la­ge

Nach Maß­ga­be des Art. 13 DSGVO tei­len wir Ihnen die Rechts­grund­la­gen unse­rer Daten­ver­ar­bei­tun­gen mit. Sofern die Rechts­grund­la­ge in der Daten­schutz­er­klä­rung nicht genannt wird, gilt Fol­gen­des: Die Rechts­grund­la­ge für die Ein­ho­lung von Ein­wil­li­gun­gen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung zur Erfül­lung unse­rer Leis­tun­gen und Durch­füh­rung ver­trag­li­cher Maß­nah­men sowie Beant­wor­tung von Anfra­gen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung zur Erfül­lung unse­rer recht­li­chen Ver­pflich­tun­gen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung zur Wah­rung unse­rer berech­tig­ten Inter­es­sen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebens­wich­ti­ge Inter­es­sen der betrof­fe­nen Per­son oder einer ande­ren natür­li­chen Per­son eine Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten erfor­der­lich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechts­grund­la­ge. Die Daten­er­he­bung geschieht, soweit mög­lich, stets auf frei­wil­li­ger Basis. Die­se Daten wer­den ohne Ihre aus­drück­li­che Zustim­mung nicht an Drit­te wei­ter­ge­ge­ben. Es wird dar­auf hin­ge­wie­sen, dass die Daten­über­tra­gung im Inter­net (z.B. bei der Kom­mu­ni­ka­ti­on per E-Mail) Sicher­heits­lü­cken auf­wei­sen kann. Ein lücken­lo­ser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Drit­te ist nicht mög­lich. Die recht­li­chen Grund­la­gen des Daten­schut­zes fin­den sich in der EU-Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (DSGVO), im Bun­des­da­ten­schutz­ge­setz (BDSG) und dem Tele­me­di­en­ge­setz (TMG).

Hos­ting

Zum Zwe­cke des Betriebs die­ses Online-Ange­bots neh­men wir Hos­ting-Leis­tun­gen in Anspruch. Die­se die­nen der Bereit­stel­lung von Infra­struk­tur- und Platt­form­dienst­leis­tun­gen, Spei­cher­platz, Rechen­ka­pa­zi­tät, Daten­bank­diens­ten, tech­ni­scher War­tungs­leis­tun­gen sowie Sicher­heits­leis­tun­gen.

Wir bzw. unser Hos­ting-Anbie­ter All-Inkl.com (https://all-inkl.com) ver­ar­bei­ten dabei Nut­zungs­da­ten, Meta- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­da­ten, Bestands­da­ten, Inhalts­da­ten, Ver­trags­da­ten sowie Kon­takt­da­ten von Besu­chern die­ses Online-Ange­bots, Inter­es­sen­ten und Kun­den. Dies geschieht auf Grund­la­ge unse­res berech­tig­ten Inter­es­ses an einer siche­ren und effi­zi­en­ten Bereit­stel­lung die­ses Online-Ange­bots Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO.

Coo­kies

Die­ses Online-Ange­bot ver­wen­det Coo­kies. Coo­kies sind klei­ne Text­in­for­ma­tio­nen, die im Rah­men die­ses Ange­bots über Ihren Web­brow­ser auf Ihrem Zugriffs­ge­rät gespei­chert wer­den. Sie die­nen zum einen der Benut­zer­freund­lich­keit, bspw. durch die Spei­che­rung von Log-In-Daten, und zum ande­ren der Erhe­bung sta­tis­ti­scher Daten zur Web­sei­ten­nut­zung sowie der Ana­ly­se zum Zwe­cke der Opti­mie­rung die­ses Online-Ange­bots.

Sie als Nut­zer kön­nen über Ihren Brow­ser unmit­tel­bar auf die Ver­wen­dung und Spei­che­rung von Coo­kies Ein­fluss neh­men. Alle gän­gi­gen Brow­ser bie­ten eine Opti­on, die das Spei­chern von Coo­kies ein­schränkt oder gänz­lich ver­hin­dert. Wir wei­sen aber dar­auf hin, dass dadurch die Nut­zung und der Nut­zungs­kom­fort ein­ge­schränkt wer­den kön­nen.

Unab­hän­gig von die­sem Online-Ange­bot kön­nen Sie einen gro­ßen Teil aller Online-Anzei­gen-Coo­kies über die US-ame­ri­ka­ni­sche-Sei­te http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Sei­te http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ ver­wal­ten.

Goog­le Ana­ly­tics

Im Rah­men die­ses Online-Ange­bots ver­wen­den wir den Web­ana­ly­se­dienst „Goog­le Ana­ly­tics“ der Goog­le Inc., 1600 Amphi­thea­t­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA. Goog­le Ana­ly­tics nutzt dazu Coo­kies, die auf dem End­ge­rät der Nut­zer gespei­chert wer­den. Dies ermög­licht uns auf Grund­la­ge unse­res berech­tig­ten Inter­es­ses eine Ana­ly­se der Nut­zung des Online-Ange­bots zur kon­ti­nu­ier­li­chen Opti­mie­rung des Nut­zungs­er­leb­nis­ses durch Ver­bes­se­run­gen ein­zel­ner Funk­tio­nen und Ange­bo­te.

Die durch das Coo­kie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen wer­den anony­mi­siert an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Goog­le Ana­ly­tics ver­wen­det die­se Infor­ma­tio­nen, um in unse­rem Auf­trag das Nut­zungs­ver­hal­ten die­ses Online-Ange­bots aus­zu­wer­ten, Reports über die­ses zusam­men­zu­stel­len und wei­te­re mit der Nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen dem Anbie­ter des Online-Ange­bots gegen­über zu erbrin­gen. Aus den ver­ar­bei­te­ten Daten kön­nen anony­mi­sier­te Nut­zungs­pro­fi­le erstellt wer­den. Die bei der Ver­wen­dung von Goog­le Ana­ly­tics über­mit­tel­te IP-Adres­se wird nicht mit ande­ren Daten von Goog­le zusam­men­ge­führt.

Durch ent­spre­chen­de Ein­stel­lun­gen im Brow­ser kön­nen Nut­zer die Spei­che­rung der von Goog­le Ana­ly­tics erzeug­ten Coo­kies ver­hin­dern. Wir wei­sen jedoch dar­auf hin, dass Nut­zern in die­sem Fall mög­li­cher­wei­se nicht alle Funk­tio­nen des Online-Ange­bots zur Ver­fü­gung ste­hen.

Um Goog­le zur Ein­hal­tung der gel­ten­den Daten­schutz­vor­schrif­ten und zur Ver­ar­bei­tung von über­mit­tel­ten Daten aus­schließ­lich ent­spre­chend unse­rer Wei­sun­gen zu ver­pflich­ten, haben wir mit Goog­le einen Auf­trags­ver­trag abge­schlos­sen. Für Aus­nah­me­fäl­le, in denen per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten in die USA über­tra­gen wer­den, hat sich Goog­le im Rah­men des zwi­schen der Euro­päi­schen Uni­on und den USA geschlos­se­nen Pri­va­cy-Shield-Abkom­mens zer­ti­fi­ziert. Dadurch ver­pflich­tet sich Goog­le zur Ein­hal­tung der Stan­dards und Vor­schrif­ten des euro­päi­schen Daten­schutz­rechts. Nähe­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Daten­nut­zung durch Goog­le, zu Ein­stel­lungs- und Wider­spruchs­mög­lich­kei­ten sowie zum Daten­schutz kön­nen Sie den nach­fol­gen­den Web­sei­ten von Goog­le ent­neh­men:

Nut­zer­be­din­gun­gen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html

Über­sicht zum Daten­schutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html

Daten­schutz­er­klä­rung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Daten­ver­ar­bei­tung durch Goog­le bei der Nut­zung von Online-Ange­bo­ten oder Apps von Goog­le-Part­nern: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners

Daten­nut­zung zu Wer­be­zwe­cken: http://www.google.com/policies/technologies/ads

Ein­stel­lun­gen zu per­so­na­li­sier­ter Wer­bung durch Goog­le: http://www.google.de/settings/ads

Daten­si­cher­heits­kon­zept der World of Lea­sing GmbH

Zutritts­kon­trol­le
Unbe­fug­te wer­den durch Schlüs­sel­ver­ga­be dar­an gehin­dert, die Räu­me des Unter­neh­mens zu betre­ten und damit an die Daten­ver­ar­bei­tungs­an­la­gen zu gelan­gen. Die Schlüs­sel wer­den nach Funk­ti­on und Ver­ant­wor­tungs­be­reich getrennt ver­ge­ben. Der Bereich Ver­wal­tung und IT ist nur durch die zuge­ord­ne­ten Mit­ar­bei­ter betret­bar und wird zusätz­lich optisch wie auch mit wei­te­ren Siche­rungs­maß­nah­men per­ma­nent kon­trol­liert und über­wacht.

  1. Besu­cher dür­fen sich nur unter Auf­sicht inner­halb der Fir­men­räum­lich­kei­ten im Bereich Ver­wal­tung und IT auf­hal­ten.

Zugangs­kon­trol­le

  1. Der Zugang zum Arbeits­platz­rech­ner wird durch Pass­wör­ter gere­gelt. Die Pass­wör­ter wer­den ent­spre­chend den Vor­ga­ben der Daten­schutz­be­auf­trag­ten ver­ge­ben.
  2. Die Daten­bank ver­lässt die Fir­men­räum­lich­kei­ten nur auf einer exter­nen Fest­plat­te durch eine dafür zustän­di­ge Per­son.

Ein­ga­be­kon­trol­le
Das Erstel­len, die Ände­rung und das Ent­fer­nen von Daten in der Daten­bank wer­den pro­to­kol­liert. Dabei wer­den die Per­son und das Datum fest­ge­hal­ten.

Auf­trags­kon­trol­le
Bei der Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten im Rah­men einer Auf­trags­da­ten­ver­ar­bei­tung wird sicher­ge­stellt, dass die Daten­ver­ar­bei­tung nur im Rah­men die­ser Wei­sun­gen statt­fin­det. Eine dar­über hin­aus gehen­de unbe­fug­te Daten­ver­ar­bei­tung ist den Mitarbeiter/innen ver­trag­lich durch eine schrift­li­che Daten­schutz­ver­ein­ba­rung unter­sagt. Der Inhalt der Wei­sun­gen eines Kun­den wird den mit der im Rah­men des jewei­li­gen Auf­trag­ge­bers betrau­ten Mitarbeiter/innen ver­bind­lich mit­ge­teilt.

Ver­füg­bar­keits­kon­trol­le

  1. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten, die in der Daten­bank gespei­chert sind, wer­den durch täg­lich erstell­te Back­ups gesi­chert. Die täg­lich erstell­te Siche­rungs­ko­pie wird in einem ande­ren Brand­ab­schnitt gela­gert.
  2. Alle Arbeits­platz­rech­ner sind durch eine Hard­ware Fire­wall vor Angrif­fen von außen geschützt. Alle Rech­ner wer­den durch ent­spre­chen­de Soft­ware vor Schad­pro­gram­men und Viren geschützt.
  3. Die Ser­ver sind durch eine Unter­bre­chungs­freie Strom­ver­sor­gung (USV) vor Aus­fall geschützt. Der Ser­ver­raum ist kli­ma­ti­siert.

Tren­nungs­kon­trol­le
Daten, die einer Trenn­pflicht unter­lie­gen, wer­den logisch getrennt von­ein­an­der in ver­schie­de­nen Tabel­len gespei­chert.

Bei der Nut­zung unse­rer Inter­net­sei­ten wer­den aus orga­ni­sa­to­ri­schen und tech­ni­schen Grün­den fol­gen­de Daten gespei­chert:

  1. die Namen der auf­ge­ru­fe­nen Sei­ten,
  2. des ver­wen­de­ten Brow­sers und des Betriebs­sys­tems,
  3. Datum und Uhr­zeit des Zugangs
  4. Namen her­un­ter­ge­la­de­ner Datei­en und Ihre ver­kürz­te IP-Adres­se.

Die­se Aus­wer­tung dient aus­schließ­lich der Opti­mie­rung unse­res Inter­net­auf­tritts und läßt kei­ne Rück­schlüs­se auf eine indi­vi­du­el­le Per­son zu.

Öffent­li­ches Ver­fah­rens­ver­zeich­nis

Der Schutz Ihrer per­sön­li­chen Daten und Ihrer Pri­vat­sphä­re ist uns sehr wich­tig. Des­halb ist die Beach­tung der Bestim­mun­gen des Bun­des­da­ten­schutz­ge­set­zes (BDSG) für uns selbst­ver­ständ­lich. Zweck die­ses Geset­zes ist es, Sie davor zu schüt­zen, dass Sie durch die Nut­zung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten durch ande­re in Ihrem Per­sön­lich­keits­recht beein­träch­tigt wer­den.

Unser öffent­li­che Ver­fah­rens­ver­zeich­nis soll den Daten­schutz in Unter­neh­men trans­pa­rent für die Öffent­lich­keit machen. Wenn­gleich die DS-GVO und das BDSG (neu) ein sol­ches Ver­zeich­nis nicht mehr for­dern, infor­mie­ren wir Sie auch wei­ter­hin ger­ne.

Ver­fah­rens­kon­trol­le

Ver­ant­wort­li­che Stel­le
World of Lea­sing GmbH
Rechts­form: Kap­ti­al­ge­sell­schaft
Regis­ter­ge­richt: Amts­ge­richt Lübeck
Regis­ter­num­mer: HRB 8136

Geschäfts­füh­rer
Thors­ten Kraft

Ver­ant­wort­lich für die Daten­ver­ar­bei­tung
Thors­ten Kraft

Der Daten­schutz­be­auf­trag­te
Nicht erfor­der­lich

Die zustän­di­ge Auf­sichts­be­hör­de
Lan­des­be­auf­trag­te für Daten­schutz Schles­wig Hol­stein
Dipl.-Informatikerin Marit Han­sen
Hol­stern­stra­ße 98
24103 Kiel
Tele­fon: 0431 988‑1200
Tele­fax: 0431 988‑1223
E-Mail: mail@datenschutzzentrum.de

Anschrift der ver­ant­wort­li­chen Stel­le
World of Lea­sing GmbH
Gän­se­berg 5
22926 Ahrens­burg
Tele­fon: 04102 6672620
Tele­fax: 04102 6672621
E-Mail: office@world-of-leasing.de

Zweck­be­stim­mung
Gegen­stand des Geschäfts­be­triebs der World of Lea­sing ist das Ver­lea­sen von Fit­ness Gerä­ten.

Neben­zwe­cke sind beglei­ten­de oder unter­stüt­zen­de Funk­tio­nen wie Lea­sing Ver­mitt­lung sowie die Durch­füh­rung der Spei­che­rung und Daten­ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten für eige­ne Zwe­cke. Zu die­sem Zweck ist die Erhe­bung, Ver­ar­bei­tung und Nut­zung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten der Kun­den (Adress­da­ten, einschl. Tele­fon-, Fax- und E-Mail-Daten, Aus­künf­te, Bank­ver­bin­dun­gen) und von Interessenten/Nichtkunden (Adress­da­ten, Inter­es­sen­ge­bie­te, Ange­bots­da­ten) im Rah­men eines ord­nungs­ge­mä­ßen Geschäfts­be­triebs nach §28 BDSG (neu) not­wen­dig.

Die World of Lea­sing GmbH erhebt, ver­ar­bei­tet und nutzt für einen ord­nungs­ge­mä­ßen Geschäfts­be­trieb per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten ihrer Mit­ar­bei­ter und für die Dau­er von Bewer­bungs­ver­fah­ren, per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten der Bewer­ber.

Des Wei­te­ren wer­den per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten auch im Rah­men von Part­ner­schaf­ten und Lie­fe­ran­ten­ver­trä­gen erho­ben, ver­ar­bei­tet und genutzt. Ins­be­son­de­re zäh­len hier­zu die gesetz­li­chen Vor­ga­ben und Ver­trags­ver­ein­ba­run­gen mit Sozi­al­leis­tungs­trä­gern (z.B. Kran­ken­kas­sen) sowie Ver­bän­den.

Betrof­fe­ne Per­so­nen­grup­pen und der dies­be­züg­li­chen Daten oder Daten­ka­te­go­ri­en
Es wer­den im Wesent­li­chen zu fol­gen­den Grup­pen per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten erho­ben, ver­ar­bei­tet und genutzt, soweit es sich um natür­li­che Per­so­nen han­delt und soweit die­se zur Erfül­lung der oben genann­ten Zwe­cke erfor­der­lich sind.

  1. Inter­es­sen­ten
  2. Kun­den
  3. Lie­fe­ran­ten
  4. Mit­ar­bei­ter

Nur bei Mit­ar­bei­ter wer­den erho­ben:

  1. Per­so­na­li­en (Name, Anschrift, Geburts­da­tum, Fami­li­en­stand, Staats­an­ge­hö­rig­keit, Bank­ver­bin­dung, Beruf/Branche und Kon­fes­si­on)
  2. Dienst­be­zo­ge­ne Daten für Mit­ar­bei­ter (Aus­bil­dung, Dienst­zei­ten, Aus­fall­zei­ten, Urlaub, Ein- Aus­tritts­da­tum, etc.)
  3. Ein­kom­mens­da­ten (Lohn, Gehalt, sons­ti­ge Ein­künf­te, Pfän­dun­gen)

Regel­fris­ten für die Löschung der Daten §35 BDSG (neu)
Der Gesetz­ge­ber hat viel­fäl­ti­ge Auf­be­wah­rungs­pflich­ten und -fris­ten erlas­sen, die im Wesent­li­chen eine Auf­be­wah­rungs­frist von 10 Jah­ren erfor­dern, zum Teil aber auch dar­un­ter oder dar­über lie­gen (Bei­spiel: Per­so­nal­ak­ten v. Schwer­be­hin­der­ten). Dar­über hin­aus kön­nen sich Abwei­chun­gen durch sat­zungs­mä­ßi­ge oder ver­trag­li­che Auf­be­wah­rungs­fris­ten erge­ben. Nach Ablauf die­ser Fris­ten wer­den die ent­spre­chen­den Daten rou­ti­ne­mä­ßig gelöscht, wenn sie nicht mehr zur Ver­trags­er­fül­lung (z.B. bei Werk- und Dienst­ver­trä­gen) erfor­der­lich sind.

Soll­te eine Löschung aus tech­ni­schen oder orga­ni­sa­to­ri­schen Grün­den nicht mög­lich sein, wer­den Ihre Daten für eine wei­te­re Ver­ar­bei­tung und Nut­zung gesperrt.

Sofern Daten hier­von nicht berührt sind, wer­den sie gelöscht, wenn die Zweck­be­stim­mung ent­fällt.

Aus­kunft an den Betrof­fe­nen nach §34 BDSG (neu)
Die ver­ant­wort­li­che Stel­le wird Ihnen auf Ver­lan­gen Aus­kunft über die zu Ihrer Per­son gespei­cher­ten Daten, soweit sie sich auf die Her­kunft die­ser Daten bezie­hen und den Zweck der Spei­che­rung geben. Für das Aus­kunfts­er­su­chen müs­sen Sie sich ent­spre­chend legi­ti­mie­ren. Die Aus­kunft selbst ist kos­ten­frei; für den Ver­wal­tungs­akt berech­nen wir jedoch eine Gebühr in Höhe von 25 € im Vor­aus.

Sicher­heits­maß­nah­men nach §64  BDSG (neu)
Wir haben eine Viel­zahl von Vor­keh­run­gen zum Schutz Ihrer Daten getrof­fen. Die Dar­le­gung von Ein­zel­hei­ten wäre kon­tra­pro­duk­tiv, weil damit zugleich die Struk­tur an sich wie­der angreif­bar gemacht wür­de. Des­halb sieht der Gesetz­ge­ber nach BDSG in Ihrem Inter­es­se vor, dass Anga­ben zu den tech­ni­schen und orga­ni­sa­to­ri­schen Ein­zel­maß­nah­men nicht öffent­lich zur Ver­fü­gung gestellt wer­den.

Wir ver­si­chern Ihnen jedoch, dass wir viel­fäl­ti­ge Maß­nah­men, ent­spre­chend einem Unter­neh­men unse­rer Grö­ßen­ord­nung, nach fol­gen­den Erfor­der­nis­sen des §64 BDSG (neu) getrof­fen haben und die­se regel­mä­ßig kon­trol­lie­ren und nach dem aktu­el­len Stand der Tech­nik opti­mie­ren:

  1. Zutritts­kon­trol­le
  2. Zugangs­kon­trol­le
  3. Zugriffs­kon­trol­le
  4. Wei­ter­ga­be­kon­trol­le
  5. Ein­ga­be­kon­trol­le
  6. Auf­trags­kon­trol­le
  7. Ver­füg­bar­keits­kon­trol­le
  8. Tren­nungs­ge­bo­te